Neues vom DATEV Marktplatz

Datum: 16.07.2019.

Neuer DATEV-Software-Partner: ELO Digital Office GmbH

Zukünftig setzt DATEV beim digitalen Dokumentenmanagementsystem für Unternehmen auf die Lösung des neuen DATEV-Software-Partners ELO Digital Office GmbH.

Nach umfassender Analyse hat DATEV entschieden, sich beim eigenentwickelten DATEV DMS auf ihre Mitglieder zu fokussieren und für die Zielgruppe Unternehmen auf eine angebundene Partnerlösung zu setzen. Nach intensiver Suche nach einem geeigneten Softwarepartner fiel die Wahl auf das etablierte Unternehmen ELO Digital Office GmbH.

Mit ELO gewinnt DATEV einen Softwarepartner mit langjähriger Expertise im Bereich Dokumentenmanagementsysteme – im Besonderen hinsichtlich der individuellen und komplexen Anforderungen beim digitalen Rechnungsverarbeitungsprozess für Unternehmen.

Zielgruppengerechte Angebote

Damit stellt sich DATEV im digitalen Dokumentenmanagement neu auf: Bei der Zielgruppe Kanzleien wird selbstverständlich auf das eigenentwickelte DATEV DMS gesetzt und dessen Weiterentwicklung fokussiert. Bei der Zielgruppe Unternehmen wird auf die Dokumentenmanagementlösungen des DATEV-Software-Partners ELO Digital Office GmbH gesetzt.

Mit dieser Entscheidung verfolgt DATEV konsequent das Ziel, ihre Mitglieder und deren Mandanten bei der Digitalisierung zukunftssicher zu begleiten und ihnen dafür die bestmöglichen Lösungen anzubieten. Mit der Verzahnung von DATEV und ELO werden die langjährigen Erfahrungen beider Partner gebündelt, um zielgruppengerechte Angebote zu schaffen. DATEV nutzt seine mehr als 20-jährige Erfahrung im Dokumentenmanagement, um DATEV DMS an die Bedürfnisse der Zielgruppe Kanzleien anzupassen. ELO verfügt über langjährige Expertise bei der Zielgruppe Unternehmen, wovon die Mandanten profitieren werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Interessenten mit dem Vertriebsstart voraussichtlich im Herbst 2019. Parallel wird ein Konzept zur Umstellung der Bestandskunden von DATEV DMS classic für Unternehmen auf die Partnerlösung erarbeitet. Informationen dazu folgen im Jahr 2020.

Sie betreuen Unternehmen, die sich für ein Dokumenten-Management-System interessieren? Gerne vereinbaren wir einen Präsentationstermin!