E-Mail-Verschlüsselung

Damit Ihre vertraulichen Daten in E-Mails auf dem Weg durch das Internet vor unberechtigtem Zugriff geschützt sind, setzen Sie auf die DATEV E-Mail-Verschlüsselung.

Ganz gleich, wie die technischen Gegebenheiten Ihres E-Mail-Empfängers aussehen (DATEV mIDentity oder DATEV SmartCard), die Art der E-Mail-Verschlüsselung passt sich den technischen Voraussetzungen automatisch an.

Verfügt Ihr Mandant über keine o.g. Verschlüsselungstechnologie, wird ein kennwortgeschütztes PDF-Dokument erstellt.

Die Ver- bzw. Entschlüsselung von E-Mails erfolgt im DATEV-Rechenzentrum und ermöglicht hierbei selbstverständlich auch eine Anwendung von Virenschutzmechanismen.

 

Die auf DATEVnet basierende E-Mail-Verschlüsselung lässt sich problemlos in Ihre Kanzleiprozesse integrieren, wobei dazu keine Software-Installation bei Ihrem Mandanten oder in Ihrer Kanzlei notwendig ist.

Für eine weitere Beratung zu diesem Thema nutzen Sie bitte unser Kontaktformular!